OKTOBER 2021

Teststationen der Stadt Bernkastel-Kues

Die Stadt Bernkastel-Kues bietet verschiedene Teststationen an. Zwei am Gestade und eine mobile Teststation, die den Stadtteil Kues und das Kueser Plateau abdeckt. Alle Teststationen arbeiten mit der ImnuApp – eine webbasierte App, die unter imnucode.com zu finden ist. Hier einfach die Kontaktdaten hinterlegen und mit dem persönlich auf Ihrem Handy generierten QR Code in die Teststationen gehen. Wer kein Mobiltelefon besitzt, bekommt vor Ort einen QR Code im Scheckkartenformat, der mitgenommen werden kann.

Teststationen in Bernkastel
Gestade 4:
Samstag und Sonntag von 9-13 Uhr

Gestade 18:
Mo - Do von 10 bis 18 Uhr, Fr 10 bis 19 Uhr,
Sa 10 bis 18 Uhr und Sonntag 10 bis 15 Uhr

 

Mobile Teststation
nach Bedarf

Kosten Tests 12 € 

 



APRIL 2021

Stadt Bernkastel-Kues geht mit eigener Teststation und digitaler App voran
Mit einem negativem Test zurück zu einem kleinen Stück Normalität - Sicheres Einkaufen und Genießen in der Stadt Bernkastel-Kues so unbeschwert möglich

Für die Stadt Bernkastel-Kues hat zum jetzigen Zeitpunkt  das Thema Testen eine hohe Priorität: „Unser Landkreis hat mit die niedrigste Inzidenz. Mit negativen Tests sollten wir ein sicheres Einkaufen und Genießen ermöglichen. Hier wollen wir für unsere Betriebe und unsere Besucher eine Lösung anbieten“, so Stadtbürgermeister Wolfgang Port.

Mehr dazu >>



NOVEMBER 2020

„Weihnachtsstadt“ statt Weihnachtsmarkt
Werbekreis und Stadt bieten statt eines Weihnachtsmarktes im Dezember eine Weihnachtsstadt an

Bis zum Schluss wollten es sich der Werbekreis und die Stadt Bernkastel-Kues offen halten, ob ein Weihnachtsmarkt angeboten werden kann oder nicht. „Nach dem der Lockdown die Infektionszahlen nicht wirklich eingedämmt hat, kann es einen Weihnachtsmarkt wie man ihn von früher kennt, nicht geben“ erklärt Stadtbürgermeister Wolfgang Port.

Doch die Macher haben sich eine Alternative überlegt. „Die Weihnachtsbuden werden alle aufgebaut – allerdings nicht als Verkaufsbuden, sondern als Schaufenster- oder Informationsbuden. Dazu kommt eine entsprechende Beleuchtung und Beschallung, so dass zumindest etwas Weihnachtsmarktflair aufkommt“, erläutert der Vorsitzende des Werbekreises Frank Hoffmann.

Parallel dazu läuft auch der alljährliche Schaufensterwettbewerb der Entwicklungsagentur. In diesem Jahr schmücken 16 Einzelhandelsbetriebe ihre Fensterauslagen zum Motto „Köstliche Weihnacht“. Dazu die einzelnen dekorativ gestalteten Weihnachtsbuden, so dass die Besucher in der Weihnachtsstadt doch einiges zum Anschauen haben. Alle anderen Attraktionen wie der Adventskalender in der Adler Apotheke oder die Pyramide am Bärenbrunnen werden ebenfalls zu sehen sein.

Mehr dazu >>


 

 Foto: Paul Feuerecker


 Foto: Stadt Bernkastel-Kues


Logo: Thomas Lutz


 Logo: Entwicklungsagentur Bernkastel-Kues

 

JULI 2020

Riesenrad am Moselufer in Bernkastel-Kues
Stadt unterstützt Schausteller - Start ist am Samstag, den 11. Juli um 12 Uhr

Das Riesenrad ist 35 Meter hoch, mit 24 Gondeln bestückt und bietet Platz für 144 Personen. „Wir wollen damit ein Angebot für Familien und Jugendliche schaffen und gleichzeitig auch die Schausteller unterstützen. Sie sind besonders hart betroffen, da es für sie keine Volks- oder Weinfeste gibt“, so Stadtbürgermeister Port.

Das Riesenrad wird täglich von 11-18 Uhr geöffnet sein. Kinder zahlen für eine Fahrt 3 Euro, Erwachsene 4 Euro. Für die kommenden vier Wochen plant die Stadt auch die eine oder andere Aktion auf dem Riesenrad.



 JUNI 2020

Weitere Desinfektionsständer mit Spender, Masken und Hinweisschild erhältlich
Gemeinsame Aktion von Werbekreis und Entwicklungsagentur der Stadt Bernkastel-Kues

Viele Betriebe haben die Möglichkeit genutzt, sich mit einem städtischen Desinfektionsständer auszustatten. Über 100 Ständer sind schon verteilt worden. Für die Mitgliedsbetriebe vom Werbekreis und der Entwicklungsagentur gab es jeweils einen Ständer kostenfrei. Jeder weitere Ständer kann für 50 Euro netto gekauft werden – Nicht-Mitglieder bekommen die Ständer für je 100 Euro netto. Die Rechnungen für die Ständer werden erst zum Ende des Jahres verschickt. Wer bis dahin Mitglied in einem der Vereine wird, zahlt für den ersten Ständer nichts.

Folgende Produkte sind im Paket mit drin:
1                  Hygieneständer
400 ml           Händedesinfektion
ca. 30            Spuckschutzmasken/-fächer inklusive Haken zum Aufhängen
1                   Hinweisschild bezüglich Abstand, Hygiene und Maskenpflicht

Das Hygienepaket steht noch in geringer Stückzahl zur Verfügung. Bei Interesse bitte eine E Mail an entwicklungsagentur@bernkastel.de senden oder einfach anrufen 06531/971230.



April/Mai 2020

Sicherheitskampange in der Stadt Bernkastel-Kues

Der Werbekreis und die Entwicklungsagentur haben gemeinsam mit der Stadt Bernkastel-Kues zu den Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen eine "Sicherheitskampagne" gestartet. "Wir. Gemeinsam für eine sichere Stadt." lautet das Motto - dazu der Bär aus dem Stadtwappen, der eine Schutzmaske trägt. Der Bär wird zum Symbol der Sicherheit und ist auf den Produkten eines Hygienegrundpaketes versehen. Das Paket haben der Werbekreis und die Entwicklungsagentur der Stadt Bernkastel-Kues  für den Einzelhandel und die Gastronomie geschnürt. Desinfektionsmittel im Spender, der passende Ständer, Spuckschutzmasken und Hinweisschilder sind kostenfrei in die Betriebe verteilt worden.

Mehr dazu >>

Mehr dazu >>



März/April 2020

Unterstützung lokaler Händler mit dem städtischen Gutschein

Die Einzelhändler der Stadt Bernkastel-Kues brauchen ihre Unterstützung mehr denn je. Als die Läden zu machen mussten, konnte online weiter geshoppt werden. Mit dem Kauf eines Gutscheines der Stadt Bernkastel-Kues haben in dieser Zeit viele Kunden den lokalen und stationären Handel unterstützt. Der Gutschein kann in über 40 Betrieben eingelöst werden.

Mehr dazu>>